Schlagwort: linux

Seafile – Dateisyncronisation

Permalink

Seafile ist eine Software zum synchronisieren von Dateien. Damit erfüllte es einen ähnlichen Zweck wie Dropbox, Google Drive oder wie diese Dienste alle heißen. Der Unterschied besteht darin das man Seafile auf seinem eigenen Server betreiben kann und sich somit nicht auf Dritte verlassen muss.

Baïkal und RaspberryPi

Permalink

Kalender und Adressbücher über mehrere Geräte hinweg zu Synchronisieren ist eine aufwändige Angelegenheit. Google und Co wollen uns diese Arbeit abnehmen. Wem die Allmacht solcher Clouddienste über unsere Daten nicht geheuer ist kann aber glücklicherweise auf Baïkal ausweichen.

Homeserver Raspberry Pi

Permalink

Mit einem Raspberry Pi kann man schöne Sachen machen. Man kann zum Beispiel einen schön sparsamen Heimserver aufsetzen. Wenn man es nicht übertreibt kann man eine Reihe von praktischen Services bereitstellen. Bevor die praktischen Dinge drankommen aber zu erst ein paar grundlegende.

Linux & Festplatten

Permalink

Wenn man eine Festplatte hat möchte man diese natürlich auch benutzen. Allerlei Befehle die man dabei brauchen könnte habe ich an meinem aktuellen Fall ausprobiert.

Update auf Ubuntu 13.04

Permalink

Für die Linuxdistribution Ubuntu gibt es die neue Version “Raring Ringtail” (Versionsnummer 13.04). Das einzige Problem ist bei mir bereits im Vorfeld des Updates aufgetreten: Die boot-Partition war ziemlich voll.

Backup Debian

Permalink

Ein wichtiger Schritt um ruhig schlafen zu können ist ein funktionierendes Backup. Mittels Dirvish will ich daher meine Nachtruhe sicherstellen. Die Backups eines Debian-Servers sind damit schnell eingerichtet.

Debian als Squeezebox Server

Permalink

Für Musik sorgt bei mir eine Squeezebox von Logitech. Der dazugehörige Streamingserver will natürlich auch installiert und konfiguriert werden.

Update: Seit Version 7.7 heißt der Server nun Logitech Media Server anstatt Squeezebox Server. Damit ändern sich auch die Paket-, Datei- und Scriptnamen.